Forster im fünften Erfolgsjahr hintereinander

Forster 4Fans FT 649 EB Außenansicht 2

Junge Marke wächst erneut zweistellig ● Neuer Außenauftritt und aktualisierte Innenräume für das gesamte Modellprogramm ● zwei kompakte und eigenständige Sondermodelle mit Start zum Caravan Salon ●

Die Erfolgsgeschichte der jungen Marke Forster setzt sich auch im fünften Jahr ihres Bestehens ungebrochen fort. Der Absatz wächst erneut zweistellig. Mittlerweile hat sich sogar eine Online Fangemeinde „Forster Freunde“ gegründet, die gemeinsame Treffen veranstalten und mit den Markenverantwortlichen einen lockeren aber regen Meinungsaustausch pflegen.

Für die Saison 2019 erhalten die Forster Reisemobile einen neuen Außenauftritt mit neuem Grafik-Design. Im Innenraum verschwinden die grünen Ziernähte und Stoffapplikationen und neue Polster in warmen Erdfarben erhöhen die Wohlfühlatmosphäre. Die Preise bleiben zur neuen Saison unverändert.

Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf präsentiert Forster dann zwei Sondermodelle: zwei Grundrisse mit kompakten Abmessungen werden die Modellpalette ergänzen und neue Marktchancen in der Klasse bis 6,50m ausloten. Die als Forster 4Fans bezeichneten Teilintegrierten werden als 5,99m kurzer Querbettwagen bzw. 6,50m langer Einzelbettwagen weitere Einsteigerpotentiale heben. Der T 599 HB  zielt als besonders kompaktes Mobil auf die Vermietung sowie auf allein reisende Paare während der T 649 EB mit Einzelbetten im Heck und Hubbett über der Sitzgruppe für insgesamt 4 Personen ein deutlich erweitertes Einsatz-Spektrum aufweist. Der Ausstattungsumfang entspricht weitestgehend dem aktuellen Modellangebot, so daß sich auch die Fahrzeugpreise entsprechend eingruppieren: der  4Fans T 599 HB bildet das neue Einstiegsmodell  mit einem Grundpreis von 45.490,-€ , der  4Fans T 649 EB sortiert sich mit 46.490,-€ knapp darüber ein.